Vollzug unbekannt

Colombo ignoriert Vereinbarungen

  • Basil Fernando (Autor/in)
  • Elisabeth Fliemann (Übersetzer/in)

Abstract

Gute Regierungsführung in Sri Lanka heißt anscheinend, schöne Versprechungen zu machen und diese danach zu ignorieren. Auf die Dauer bleibt das nicht unbemerkt. Der Bericht des Hohen Kommissars für Menschenrechte über Sri Lanka zeigt, dass er beide Seiten dieser Medaille durchschaut hat: sowohl die Leichtigkeit, mit der Sri Lankas Regierung allen Forderungen des Rates zustimmt, als auch die Leichtigkeit, mit der die Regierung alle getroffenen Vereinbarungen ignoriert. Ein lautes Nachdenken anlässlich der 37. Tagung des UN-Menschenrechtsrates vom 26. Februar bis 23. März 2018.