Militärische Landbesetzungen

Erfahrungen aus der Vanni-Region

  • Yves Bowie (Autor/in)

Abstract

Nach Kriegsende leitete die Regierung Sri Lankas die Rücksiedlung aller durch den Krieg vertriebenen Menschen ein. Der Wiederansiedlungsprozess ist jedoch noch keineswegs abgeschlossen, obwohl der Krieg bereits vor neun Jahren endete. Das Militär besetzt im Namen der nationalen Sicherheit nach wie vor weite Landstriche, weshalb vielen Binnenvertriebenen die Rückkehr auf ihr angestammtes Land und dadurch auch zu ihrer traditionellen Lebensgrundlage verwehrt ist. Der Autor nimmt eine aktuelle Bestandsaufnahme und kritische Bewertung der Regierungspolitik aus Sicht der Vertriebenen vor.