Die Gebrochenen suchen Anerkennung

Valmiki, Bhangi oder Selbst?

  • Manjula Pradeep (Autor/in)
  • Theodor Rathgeber (Autor/in)

Abstract

Viel ist geschrieben worden über Patriarchat, Hindu-Tradition, die Frau als Mutter und dienende Gattin und, je nach Kastengliederung, minderes Familienmitglied, noch hinter Haustieren rangierend. Die Traditionspfleger greifen bei der Unterwerfung der Frau auf das vor etwa 2000 Jahren entstandene Epos Ramayana zurück. Es stammt vermutlich aus der Feder des Dichters Valmiki. Frauenemanzipation und Individualität der Frau einerseits sowie Hindukultur andererseits scheinen schwer vereinbar.