Jenseits von Bollywood

Eine Reise durch die Theaterszene Mumbais

  • Elena Krüskemper (Autor/in)

Abstract

Die Biennale Bonn ist ein Festival des Bonner Stadttheaters, das im Zweijahresrhythmus die zeitgenössische Kulturszene einer geographischen Region präsentiert (vgl. SÜDASIEN 4/2006). Im Juni 2006 zeigte sie an neun Tagen indische Kunst aus allen Sparten. Für die Festivalmacher war der Subkontinent eine ganz neue Erfahrung. Wenn deutsche Kulturprofis ohne Indienkenntnisse zu Reisen durch die indische Theaterwelt aufbrechen und auf dieser Basis ein einzigartiges Gastspielprogramm zusammenstellen, ist das schon bemerkenswert (vgl. auch den Beitrag von Steffen Kopetzky im Literaturteil). Elena Krüskemper, Festivalmanagerin der Biennale Bonn, berichtet von ihrer Reise in die Theaterwelt von Mumbai, ihrer ersten Begegnung mit Indien überhaupt.